Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

VIASAT WORLD erweitert sein Angebot an Dokumentarfilmen dank Vertrag mit ZDF Enterprises

18 Titel mit insgesamt 49 Stunden an Inhalten werden von Viasat History und Viasat Nature ausgestrahlt

London und Mainz, 9. September 2021

Das führende internationale Medienunternehmen Viasat World gab heute bekannt, dass es einen neuen Vertrag mit ZDF Enterprises, seinem langjährigen globalen Content-Vertriebspartner, unterzeichnet hat. Diese Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen sichert die Rechte für 18 Dokumentationen mit einem Gesamtumfang von 49 Stunden, die in den kommenden Monaten in den baltischen Staaten, Skandinavien, Mittel- und Osteuropa sowie Russland und den GUS-Staaten auf Viasat History oder Viasat Nature ausgestrahlt werden.

Neun brandneue Titel mit insgesamt 36 Stunden Umfang sind in diesem Paket enthalten.

Viasat History übernimmt: Lost Places – Geheime Welten (4 x 50’), Die Welten-Saga (6 x 50’), Apokalypsen des Altertums (6 x 50’), Mythos – Die größten Rätsel der Geschichte Staffel 1 und 2 (10 x 50’), Tatort Antike (5 x 50’) und die bereits zuvor ausgestrahlte Serie Wunderwerke der Weltgeschichte Staffel 2 (3 x 50’).

Viasat Nature wird Afrikas Jäger der Nacht (1 x 50’) und Skandinaviens versteckte Paradiese (1 x 50’) ausstrahlen. Darüber hinaus wurden zehn weitere ältere Titel für Viasat History in Russland und der GUS erworben.

Karin Heijink, SVP Content, Marketing and Products bei Viasat World, erklärte: „ZDF Enterprises ist seit Langem ein wichtiger Partner für uns als Branchenführer im Bereich gut recherchierter, qualitativ hochwertiger Informationssendungen. Titel wie Apokalypsen des Altertums, Wunderwerke der Weltgeschichte und Tatort Antike passen perfekt zu Viasat History, da sie dazu beitragen, dass wir unserem Ruf als bestem Sender für Geschichtsdokumentationen in unseren Sendegebieten gerecht werden. Wir freuen uns darauf, zu erleben, wie unser Publikum diese neuen Titel annehmen wird.“

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.unscripted bei ZDF Enterprises, fügte hinzu: „Wir arbeiten auch weiterhin erfolgreich mit Viasat World, einem führenden Fernsehsender in der CEE-Region, zusammen. Die beliebten Informationskanäle des Senders eignen sich natürlich hervorragend als Plattform für einige unserer wichtigsten Titel, und wir freuen uns, dass wir unsere Beziehung mit diesem jüngsten Vertrag weiter ausbauen können.“

---

Über Viasat World:

Viasat World ist ein führendes internationales Medienunternehmen mit einem umfassenden Sender- und SVOD-Portfolio, das die Genres Dokumentation, Unterhaltung, Drama, Film und Sport abdeckt. Wir betreiben 30 Pay-TV-Kanäle und On-Demand-Dienste in den wichtigsten Märkten auf drei Kontinenten und haben über 194 Millionen Abonnenten.  Unsere erstklassigen, fesselnden Inhalte sind in 19 Sprachen verfügbar und werden von unseren 17 Content-Marken fachgerecht bedient. Unsere Kernmarken für Informationsformate – Viasat Explore, Viasat History und Viasat Nature – bieten zeitlose und lebensnahe Unterhaltungsinhalte, erwecken Geschichte zum Leben und erzählen von der Faszination der Natur. Unsere Kompetenz bei der Zusammenstellung von Inhalten wird auch durch zwei Scripted Channel unterstrichen: Epic Drama, ein in ganz Mittel- und Osteuropa verfügbares Leitprogramm für den Bereich Drama, das die besten historischen Dramaserien aus der ganzen Welt vereint, und ViP Serial in Russland. Mit unserem Portfolio von neun Filmkanälen, darunter TV1000, TV1000 Russian Kino und ViP Premiere, sind wir die Nummer eins unter den Filmanbietern in Russland. Außerdem betreiben wir ViP Play, einen in Russland und den GUS-Staaten verfügbaren Streaming-Dienst, der den Zuschauern Zugang zu unserem Senderportfolio und unserer kompletten Inhaltsbibliothek bietet.

Pressekontakt:

Lauren Gill, Mantis PR, laurengill@mantispr.co.uk

 

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. ZDF Enterprises mit Sitz in Mainz ist verantwortlich für den weltweiten Vertrieb von Programmen, die Durchführung von internationalen Koproduktionen, den Erwerb von Lizenzen sowie das Merchandising von starken Programmmarken im eigenen Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer auf dem deutschen und internationalen Parkett etabliert. In einem starken Verbund aus 17 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit sowie über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. Somit kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot bereitstellen und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Stoffentwicklung in allen Genres über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Online-Rechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Deutschland, Tel.: +49 6131-9911130, E-Mail christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

 

 

 

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Lost Places - Geheime Welten
Die Welten-Saga
Ancient Apocalypse
Mythos – Die größten Rätsel der Geschichte
Tatort Antike
Afrikas Jäger der Nacht
Ancient Superstructures
Skandinaviens versteckte Paradiese