Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

"Ku'damm 63": ZDF setzt Familiengeschichte der Tanzschule Schöllack fort

UFA Fiction-Produktion erneut im Weltvertrieb bei ZDF Enterprises

Mainz, 23.8.2019

"Ku'damm 63" lautet der Arbeitstitel für den ZDF-Dreiteiler, mit dem die erfolgreiche ZDF-Reihe "Ku'damm" fortgesetzt wird.

Das ZDF arbeitet gemeinsam mit der Produktionsfirma UFA Fiction unter Federführung der Produzenten Nico Hofmann und Benjamin Benedict („Unsere Mütter, unsere Väter“, „Deutschland 83“, „Deutschland 89“) sowie Creative Producerin Annette Hess (Deutscher Fernsehpreis für „Ku‘damm 56“) und Headautor Marc Terjung an den neuen Drehbüchern über das weitere Schicksal von Caterina Schöllack (Claudia Michelsen) und ihren drei Töchtern Monika (Sonja Gerhardt), Helga (Maria Ehrich) und Eva (Emilia Schüle). In weiteren Rollen spielen neben anderen Sabin Tambrea, Trystan Pütter, August Wittgenstein und Heino Ferch. Die Regie übernimmt Sabine Bernardi.

Die Familiensaga um die Tanzschule Schöllack begann mit „Ku‘damm 56“ und dem Sequel „Ku‘damm 59“ und schildert eine Familiengeschichte über den Aufbruch junger Menschen in den 1950er/1960er Jahren.  Nach dem Quotenhit "Ku‘damm 56" im Jahr 2016 knüpfte die Fortsetzung "Ku‘damm 59", die im März 2018 lief, an diesen Erfolg an. Durchschnittlich 5,59 Millionen Zuschauer verfolgten bei einem Marktanteil von 16,3 Prozent die Familiengeschichte. Ein großes Publikum fand der Dreiteiler zudem auf den Social-Media-Plattformen und in den Mediatheken: Die drei "Ku‘damm 59"-Teile erreichten in der ZDFmediathek und der 3sat-Mediathek bislang zusammen 6,20 Millionen Sichtungen. Der erste Teil ist mit 2,36 Millionen Sichtungen sogar das bislang erfolgreichste Abrufvideo der ZDF-Familie überhaupt.

Auch international waren beide Dreiteiler sehr erfolgreich: Die Lebensgeschichte der Familie Schöllack fesselte bisher Zuschauer in mehr als 30 Ländern in Asien, Australien, Afrika, auf dem amerikanischen Kontinent und vor allem in Europa. Außerdem erhielt die Serie eine Nominierung für den iEmmy.

Fred Burcksen, Sprecher der Geschäftsführung von ZDF Enterprises: "'Ku‘damm 56' und '59' haben erzählt, was es hieß, vor nicht allzu langer Zeit in Deutschland als Frau zu leben. Die spannende und unterhaltsame Familiensaga versammelt alle Generationen und sowohl Männer als auch Frauen vor dem Bildschirm. Wir freuen uns, dass mit 'Ku'damm 63' diese erfolgreiche Produktion nun in die frühen 1960er Jahre hinein fortgesetzt wird."

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises: Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Tel.: +49 6131-9911130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

"Ku'damm 59": Monika Schöllack (Sonja Gerhardt), © ZDF/Tobias Schult